Jetzt neu auf der Stra├če.

Kein Bargeld?

Kein Problem, wir haben die L├Âsung f├╝r deine Ausreden: STREAD. Das erste digitale Medium, das exklusiven Lifestyle-Content mit sozialem Impact connected und dir dein lokales Stra├čenmagazin auf dem Silbertablett serviert. Oder wie wir sagen: Ein wildes Potpourri aus Kunst, Musik, sozialen und Lifestyle-Inhalten, das obdachlosen Menschen zugutekommt.

Wie funktioniert's?

Scanne den QR-Code bei einer/m Stra├čenverk├Ąufer*in

Der QR-Code f├╝hrt dich auf unsere Info-Page. Dort legst du einfach deinen Account an und zahlst einmalig den Preis des jeweiligen lokalen Stra├čenmagazins plus 1,20 ÔéČ, nat├╝rlich digital (per Paypal, ApplePay, GooglePay oder Kreditkarte). Und schon hast du die aktuelle Online-Ausgabe auf deinem Handy!

Bekomme besten Content

Zus├Ątzlich zum lokalen Stra├čenmagazin deiner Stadt bekommst du exklusive Interviews, Podcast-Folgen und Access zu den besten Gewinnspielen n├Ârdlich des ├äquators: Konzerttickets, Sneaker Raffles, VIP-Packages deines Bundesliga-Lieblingsvereins und noch vieles mehr.

Freu dich!

Mit dem Kauf jeder Ausgabe tust du nicht nur dir, sondern auch obdach- und mittellosen Menschen und zahlreichen gemeinn├╝tzigen Organisationen etwas Gutes. Denn die erhalten nat├╝rlich die Erl├Âse <3.

FAQ

frequently asked questions

Was passiert mit der Kohle?

Der Verkaufs-Preis ergibt sich aus dem Verkaufs-Preis des lokalen Stra├čenmagazins plus 1,20 ÔéČ und wird wie folgt aufgeteilt:┬á┬á

  • 7% USt. kassiert das Finanzamt
  • Je nach gew├Ąhlter digitaler Zahlungsart, gehen bis zu 0,52 ÔéČ an Payment Service Provider
  • 0,30 bis 0,50 ÔéČ gehen f├╝r die Programmierung, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Plattform an unsere Stiftung DOJO Cares
  • Der Rest landet beim lokalen Stra├čenmagazin: ihr voller VK-Preis plus mind. 0,10 ÔéČ on top bei regul├Ąren Stra├čenmagazinen und mind. 0,30 ÔéČ bei Gratis-Stra├čenzeitungen wie Karuna Kompass oder Arts of the working class. Die Stra├čenmagazine verteilen die Gelder an die jeweiligen Stra├čenverk├Ąufer*innen entsprechend weiter. Anhand der individuellen QR-Codes kann die Stra├čenzeitung nachvollziehen, wie viel pro QR-Code verkauft wurde und das Geld bar auszahlen.

Warum gibt es STREAD nur auf der Stra├če?

Wir wollen den Dialog, nicht das schnelle Geld. Deshalb gibtÔÇÖs bei uns keine Abos ÔÇô du willst die neue Ausgabe haben, dann hol sie dir auf der Stra├če. Jeden Monat aufs Neue bei den Stra├čenverk├Ąufer*innen deines Vertrauens.


Wie lange habe ich Zugang zu den Inhalten von STREAD?

Um den Content deiner gekauften Ausgabe zu studieren, hast du ganze zwei Monate Zeit. Das reicht locker, um alle Artikel mindestens viermal zu lesen und zwei davon auswendig zu lernen.

Impressum

stread magazine

HerausgeberDOJO Cares
Treuhandstiftung
c/o DOJO Advertising GmbH
Vertreten durch:
Dominic Czaja (Mitgr├╝nder Stread)

Vorstand DOJO Cares:
Dominic Czaja,
Marija Stojanovic,
Daniel Uppenbrock

Gesch├ĄftsleitungMarija Stojanovic (Mitgr├╝nderin Stread)
Freie Redakteur*innen & Autor*innenEdith L├Âhle
Alex Barbian
Fionn Birr
Aljoscha

Creative DirectorHeath Lock

Art Direction &
Bildredaktion
Anna Hadaier
Sasa Schr├Âdl
Tolga Ulkumen
Jessica K├Ârfer
Projektmanagement,
Brand Partnerships
Peyman Tscharani
Social Media & Bewegtbild-RedaktionJulie-Sophie Himmelstoss
Mattis Kruger
Junes Koohestanian
Besonderer Dank geht raus anSWS Scheuermann
Westerhoff Strittmatter, Legal Support

Danke an
unsere Sponsoren!

Wir danken unseren Sponsoren, die das ganze ├╝berhaupt erst m├Âglich machen und uns nicht nur mit ihrer Kohle unterst├╝tzten, sondern wichtige soziale Anliegen genauso f├╝hlen wie wir. Stay tuned for more.